PHOENIX Kreuzfahrten bucht man online bei CRUISOE

Klassisch und doch ungezwungen geht es auf Phoenix Kreuzfahrten zu. Viele haben den Anbieter Phoenix Reisen aus Bonn in Bezug auf Hochseekreuzfahrten gar nicht auf dem Schirm. Völlig zu Unrecht! Phoenix ist streng genommen zwar keine Reederei, bietet Best Agern mit drei Schiffen jedoch ein extrem anspruchsvolles Routing und Bordleben ohne schrille Animation. Wer Destinationen und Meer in seiner reinen Form deutschsprachig genießen möchte, ist hier gut aufgehoben.

Phoenix Reisen ist mit fünf Hochseeschiffen, der „First lady der Meere“ Artania, dem ungezwungenen klassischen Ozeanliner Albatros, dem schwimmenden Grand Hotel MS Deutschland, der Prinzessin Amera und der eleganten Weltenbummlerin Artania am Start. Für jeden Geschmack findet sich hier das richtige Schiff. Der ganze Stolz der Flotte ist die MS Amadea. Sie ist vielen aus der ZDF Fernsehserie „Das Traumschiff“ bekannt. Als klassischer Luxuskreuzer hat sie ihren Gästen viel zu bieten. Die zwei Restaurants an Bord bieten Platz für 630 Passagiere, lange Tischzeiten mit freier Tischwahl. Neben einem Friseur und Beauty Salon finden sie auf Deck 3, dem Orion-Deck, eine Boutique und Shops, Harry’s Bar und natürlich die Atlantik Show-Lounge. Hier erleben Sie fantastische Abendunterhaltung auf der Bühne. Ein Deck höher, dem Promenaden-Deck finden sie sogar noch einen Raucher Salon, den Havanna Club. Tagsüber bietet die Promenade auch zwei Plätze für das klassische Shuffle Board. Auf Deck 5, dem Lido Deck befindet sich am Heck ein kleiner Pool, nebst Whirl-Pool mit fantastischer Aussicht auf das offene Meer. Natürlich gibt es auf der Lido Terrasse auch die passende Bar. Auf dem Jupiter Deck, welches auch die Brücke beherbergt, finden sich zur späten Stunde im Nacht-Club Kopernikus Bar, direkt neben dem Kaminzimmer, gesellige Mitreisende, welche ebenfalls nicht auf Ihrer Kabine verweilen möchten. Freunde des Wellness kommen im Amadea-Spa auf dem Panorama Deck auf Ihre Kosten. Hier bietet sich auch ein Workout im Fitness Center an. Am Bug lädt die Vista Lounge und Bar zum Verweilen mit Aussicht ein. Sonnenhungrige kommen auf dem gleichnamigen Deck auf ihr Kosten. Wem es beim Sonnenbad zu langweilig wird, kann auf derselben Ebene seinen Abschlag im Golfgarten testen oder anderen von der benachbarten Bar aus Tipps geben. Zumeist startet das Schiff von Hamburg oder Bremerhaven in Richtung Ärmelkanal, norwegische Fjorde, Spitzbergen, Island und Grönland. Es besucht aber auch die Azoren und die Blumeninsel Madeira. Wer Dänemark, das Baltikum, England und die Kieler Wochen erleben möchte, wird hier gleichermaßen fündig. Highlight des Routings ist natürlich die große 126 Tage Amerika Reise mit Panamakanal Durchquerung und Stationen wie Sao Filipe, Fortaleza, Maceio, Buzios, Montevideo, Buenos Aires, Puerto Madryn, Kap Hoorn - Drake Passage, Puerto Montt, Coquimbo, Port Antoni, Santa Marta – Kolumbien, Charleston -South Carolina und St. Malo – Frankreich um nur ein paar wenige Highlights zu nennen. Wen es mehr in den Süden Europas zieht ist auf dem 5 Sterne Schiff MS Amera, dem ehemaligen Holland America Line Schiff, bestens aufgehoben.  Auf 9  Passgierdecks finden hier bis zu 835 Passagiere Platz. Natürlich ist auch hier die Bordsprache Deutsch. Besonders beliebt sich der zur Ausstattung gehörende Lido-Wintergarten am Heck hinter dem Buffet Restaurant, die Sauna Landschaft, die Piano Bar auf dem Deck mit Theater und Bühne, Pichlers und Ozean Restaurant und der Kreativ-Raum. Das mondäne Monaco lockt zeitweilig als Abfahrtshafen, während Sie Ziele wie Toulon, Barcelona, Valencia,  Algier, Sousse,  Valletta, die Straße von Messina, Korcula, Kerkyra,  Syrakus, Gozo, Portoferraio, Gaeta, Amalfi, Stromboli, Milazzo, Lipari, Arbatax und Bonifacio ansteuern. Das schon legendäre Schiff Phoenix Reisens ist die vier Sterne Artania mit ihrem berühmten Kapitän Hansen. Das Schiff begrüßt bis zu 1200 Gäste an Bord und besucht neben den klassischen Fahrtgebiten im Norden und Mittelmeer sehr intensiv die briticshen Inseln mit den Häfen Lerwick - Ullapool, Schottland - Belfast - Fishguard, Wales - Cobh - Falmouth - Cornwall – Portsmouth - Rosyth, Schottland - Kirkwall - Ullapool, Schottland - Bangor - Londonderry - Galway - Bantry - Cobh - Falmouth - Cornwall - Portland Harbour. Die 4 Tage Partyreise ist ebenfalls legendär. Nicht zuletzt erwartet Sie eine Weltreise von 141 Nächten mit der Route: Hamburg - Seetag - Seetag - Seetag - Lissabon - Seetag - Arrecife - Santa Cruz de Tenerife - Seetag - Seetag - Porto Novo, Santo Antao - Mindelo - Mindelo - Praia - Aequator - Seetag - Seetag - Georgetown, Ascension Island - Seetag - Jamestown - Seetag - Seetag - Seetag - Walfischbucht - Lüderitz - Seetag - Kapstadt - Kapstadt - Kapstadt - Kap der Guten Hoffnung - Port Elizabeth - East London - Durban - Durban - Richards Bay - Seetag - Seetag - Port dEhoala - Seetag - Le Port - Port Louis - Port Louis - Port Louis - Le Port - Seetag - Seetag - Victoria (Seychellen) - Victoria (Seychellen) - Praslin - La Digue - Aequator - Seetag - GAN - Male - Seetag - Colombo - Seetag - Seetag - Sabang - Langkawi - Penang - Port Klang - Kuala Lumpur - Singapur - Singapur - Aequator - Jakarta - Semarang - Seetag - Probolinggo - Benoa - Seetag - Seetag - Darwin - Darwin - Seetag - Torres-Meerenge - Great Barrier Reef - Cairns - Townsville - Whitsunday Island - Great Barrier Reef - Brisbane - Seetag - Sydney (Australien) - Sydney (Australien) - Sydney (Australien) - Seetag - Seetag - Seetag - Auckland - Bay of Islands - Seetag - Seetag - Dravuni Island - Datumsgrenze / Gewinn eines Tages - Neiafu - Seetag - Seetag - Bora Bora - Moorea - Papeete - Papeete - Fakarava - Seetag - Seetag - Pitcairn - Seetag - Seetag - Hanga Roa, Osterinsel - Seetag - Seetag - Seetag - Seetag - Seetag - Callao, Lima - Callao, Lima - Seetag - Guayaquil - Manta - Aequator - Fuerte Amador - Fuerte Amador - Panamakanal - Puerto Limon - Seetag - Falmouth - Seetag - Nassau - Miami - Seetag - Seetag - New York - New York - Seetag - Halifax - Seetag - St. John - Bay of Fundy- - Seetag - Seetag - Seetag - Seetag - Cobh - St. Peter Port - Seetag – Bremerhaven. Wer das erste „Traumschiff“ im Stil der 20er Jahre, die „MS Deutschland“ lange schmerzlich vermisst hat, kann sich freuen, dass Peter Deilmanns Liebe und Krönung seines Schaffens bei Phoenix wiedergeboren wurde. Kaum ein Schiff hat die Deutsche Kreuzfahrtseele in den 30 Jahren so bewegt wie dieses. Genießen sie das Schiff auf seinen Routen in Nordeuropa, dem Atlantik oder i Mittelmeer. Last but not least ist die vier Sterne Albatros ebenfalls ein Klassiker der Bonner Flotte. Mit rund 830 Passagieren erleben Sie auch hier die Highlights Europas in angenehmer deutschsprachiger Atmosphäre.